visarte wallis

Walter Eigenheer

1 2 3 4 5 6

Privat:

Eigenheer Walter jun.
Bahnhofstrasse 27

3942 Raron
Geerenweg 2
8048 Zürich

Tel: 079 242 05 07
email

walter eigenheer

*7. Mai 1961 geboren in Winterthur, aufgewachsen in Brig
Lebt und arbeitet in Zürich und Raron

Ausbildung

1982 – 1987 Ecole des Beaux Arts, Sion (CH)
1987 Diplom in Bildhauerei
1991 – 1997 Studium der Bildhauerei bei Prof. Olaf Metzel Akademie der Bildenden Künste, München

seit 1991 Mitglied der Visarte Schweiz (Sektion Oberwallis)
1995 – 1999 Atelier der Landeshauptstadt München
seit 1995 Meisterschüler bei Prof. Olaf Metzel

1997 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste, München
2000 Lehrauftrag an der Akademie der Bildenden Künste, München
Klasse Prof. Otto Künzli

Ausstellung und Projekte

seit 1987 Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Ausstellungen und Projekten

unter anderem – Oberwalliser Kunstverein (Visarte Brig)
Galerie zur Matze, Brig und Galerie zur Schützenlaube, Visp
(Gruppenausstellung)
– Transimages, Palestra EX-GIL, Bozen (Gruppenausstellung)

1999
– Die ersten Jahre der Professionalität, Galerie der Künstler, München
(Gruppenausstellung)
– Kunst in der Stadt Brig, (Gruppenausstellung)

2000
– Lehrauftrag, Akademie der Bildenden Künste, München
(Klasse von Prof. Otto Künzli)
Thema: “l’art et le manger”, Bezüge im Film und in der zeitgenössischen Kunst
– Le Forum d’art contemporain, Sierre (Einzelausstellung)
– 5 Kuratoren und 10 Künstler, München (Gruppenausstellung)
– Vis-à-Vis, Le Manoir de la ville de Martigny, (Gruppenausstellung)

2002
– Vis-à-Vis, Galerie zur Matze, Brig (Gruppenausstellung)
– Atelierprojekt München/Gruppe Pass-Fix, Uwe Jonas und
Walter Eigenheer (Gruppenausstellung)
– La Ferme asile, Sion / Beclaz de Sierre, Nicolas Fournier,
Alain Sonneville, Walter Eigenheer (Gruppenausstellung)
– Kallmann-Museum Ismaning (München), u. a. mit Flatz,
Arnulf Rainer, Valie Export und Maria Lassnig (Gruppenausstellung)

2004
– Einzelausstellung Off-Space München

2007
– Walliser Künstler “Maison de Courten”, Sierre (Gruppenausstellung)

2009
– “Galerie zur Matze, Brig”, “Heimspiel (Einzelausstellung)

Preise und Ankäufe

seit 1987 verschiedene Preise u. a.
Felix-Grünwald-Förderpreis, Brig
Gottfried Trittenpreis, Sion
Förderstipendium für junge Künstler, Sion
Jubiläumsstipendium der Landeshauptstadt München
Debutantenpreis der Akademie der Bildenden Künste, München

Verschiedene öffentliche und private Ankäufe, u. a.
Kunstmuseum Sion
Villa du Parc, Annemasse
Stadtgemeinde Brig
Gartenplastik für Dr. Guntern Andreas, Brig
Herbig Barbara, Venedig/München
Kollegium Spiritus Sanctus, Brig
Spital Brig
Verwaltungsgebäude Spital Brig

Kunst im öffentlichen Raum

1985 Invalidenwerkstatt Brig, Farbenkonzept/Wandmalereien
(Gruppenarbeit mit Anne Perret, Prêles)
1987 Plastik für die Kläranlage Brig
2003 Kunst im Spital Brig, 2 raumbezogene Wandmalereien
2008 Verwaltungsgebäude Spital Brig

Kataloge

1987 4 Walliser Künstler
Kantonales Kunstmuseum Sion
(Kurator Bernhard Fibicher)

1991 “Sui(sse) Generis”
Villa du Parc, Annemasse (F)
(Kuratorin Monique Dargaud)

1993 “Papiers pluriel”
Château de Villa, Sierre

1996 AkademieGalerie, München

“Küssen und Fahrradfahren”
Klasse Olaf Metzel
(ISBN 3-931720-03-9)

“Suisse-Allemagne”, Dorado City
(ISBN 3-00-001954-5)

Persönlicher Arbeitskatalog, 1987 – 1997
(ISBN 3-00-002243-0)

1999 Die ersten Jahre der Professionalität, München

Kunst in der Stadt Brig

2003 Kunst im Spital Brig

Bücher

2001 Vis à Vis

117 Walliser Künstler, fotografiert von Robert Hofer
Photopus Editions, Sion

Film DVD, Farbe, 16′, (Icon Productions)

2001 “Aktionen” 8 Filmbeiträge

– Aphrodisaka
– “Reddy-Made” in Switzerland
– Rose se bronze
– Ein Geschenk für den Bischof
– Mister-Bic
– Der Plattenteller
– Le Hero autoportrait
– Napoli